Termine

Termine

 

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das neuartige Corona-Virus müssen leider bis auf Weiteres sämtliche Veranstaltungen ausfallen. Dazu gehören zum Beispiel Fortbildungen, Arbeitskreise und andere Sitzungen. Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Art, Titel
Termin
Art des Termins
Fort- und Weiterbildung

Sucht und Recht: Betäubungsmittelrecht

Beschreibung
Effektive fachliche Beratung und Begleitung von Menschen mit einer
Suchtproblematik setzt Grund-kenntnisse in unterschiedlichen Rechtsgebieten voraus. Wir bieten dazu ein Fortbildungsseminar an, in dem alle wichtigen rechtlichen und strafrechtlichen Grundlagen vorgestellt und aufgearbeitet werden, die typischerweise für die berufliche Tätigkeit mit Rausch-mittelabhängigen relevant sind.
Ein Schwerpunkt ist dabei das Betäubungsmittelgesetz.

VeranstalterIn
LWL-Koordinationsstelle Sucht

Veranstaltungsort
Münster

Datum
24.08.2020
Art des Termins
Fort- und Weiterbildung

FreD - Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten

Beschreibung
Zertifikatskurs zur/m FreD-Trainer/in

FreD arbeitet nach dem Ansatz der Kurzintervention (KI) und stützt sich in seinen Methoden auf die Motivierende Gesprächsführung (MI) sowie das Transtheoretische Modell (TTM). Grundhaltungen der Salutogenese und der Vermittlung von Risikokompetenz sowie recht-liche Informationen fließen ein.
In dem europäischen Projekt FreD goes net wurde der ursprüngliche Ansatz, der insbesondere Cannabis-konsumenten erreichte, ausgeweitet auf Alkoholkonsum und einen erweiterten Zugang über Schulen und Ausbildungsbetriebe. Aktuell wurde das Projekt FreD-ATS für die Arbeit mit Konsument/innen von Stimulanzien beendet. Daraufhin wurde das FreD-Handbuch, welches die Grundlage dieses Zertifikats-kurses bildet, vollständig überarbeitet.
Für die Umsetzung des FreD-Programms werden regionale Kooperations- und Netzwerkstruk-turen benötigt.
Ausführliche Informationen hierzu finden sich auf der Projektweb-site: www.lwl-fred.de.

VeranstalterIn
LWL-Koordinationsstelle Sucht

Veranstaltungsort
Münster

Datum
24.08.2020

Datum (Ende)
bis 28.08.2020
Art des Termins
Fort- und Weiterbildung

MPU (K)ein Problem!?

Beschreibung
Grundsätzliche Anforderungen an eine qualifizierte Beratung für alkohol- und drogenauffällige Verkehrsteilnehmende

Häufig bedeutet für viele missbräuchlich oder abhängig drogen- und/oder alkohol-konsumierende Verkehrsteilnehmende der Entzug der Fahrerlaubnis ein erhebliches Teilhabeproblem. Drohender oder sogar schon Arbeitsplatzverlust führen zu gefühlten unüberwindbaren Hürden. Die Wiedererlangung der Fahrer-laubnis ist in der Regel oft verbunden mit der Auflage der Fahrerlaubnisbehörde, ein positives medizinisch-psycholo-gisches Untersuchungsergebnis (MPU) vorzulegen.
Bei den Betroffenen tauchen viele Fragen und Ängste auf, die im nahen Umfeld meist falsch oder nur unzureichend beantwortet bzw. genommen werden können. Dabei ist es nicht sonderlich schwer, die Hürden einer MPU zu nehmen, vorausgesetzt es hat eine fundierte und qualifizierte Aufarbeitung der zugrundeliegenden Problematik gegeben. An diesem Punkt können die hochqualifizier-ten und erfahrenen Mitarbeiter-innen und Mitarbeiter der Sucht-hilfe mit ihren Kompetenzen entscheidend eingreifen und die Betreuten durch einen zielführen-den Prozess in Richtung Veränderung und somit auch bei der Wiedererteilung der Fahrerlaubnis begleiten.

VeranstalterIn
LWL-Koordinationsstelle Sucht

Veranstaltungsort
Münster

Datum
31.08.2020

 

Termine vorschlagen

Gerne weisen wir in der Terminübersicht auf Ihre Veranstaltung hin.
Geben Sie hier einen Termin ein.

Aufgenommen werden öffentliche Veranstaltungen zum Thema Suchtprävention, Suchthilfe und Suchtselbsthilfe in NRW sowie bundesweite Fachtagungen und Kongresse.

Veranstaltungen der Landeskampagne Sucht hat immer eine Geschichte finden Sie im Online-Veranstaltungskalender unter www.suchtgeschichte.nrw.de.