SAVE THE DATE: Fachgespräch "Medikamentenabhängigkeit bei Frauen" am 21. März 2019

Die Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW, BELLA DONNA, stellt die Ergebnisse des vom Gesundheitsministerium NRW geförderten Projekts  "Medikamentenabhängige schwangere Frauen, Mütter und ihre Kinder" vor. Es ist gelungen, Prof. Glaeske aus Bremen für einen Vortrag zu gewinnen. Anschließend wird über konkrete Handlungsansätze diskutiert.

Eingeladen sind Fachkräfte aus der ambulanten und stationären Suchthilfe, gesundheitlichen Versorgung, psycho-sozialen Beratung, Psychotherapie, Selbsthilfe, gynäkologischen/ geburtshilflichen Versorgung, Selbstverwaltung sowie aus Wissenschaft und Forschung.

Die Veranstaltung findet in Essen statt.

Zurück