NEU: Monitoring der ambulanten Sucht- und Drogenhilfe NRW veröffentlicht

Ende 2013 wurden erstmals einrichtungs- und betreuungsbezogene Daten von rund 170 ambulanten Einrichtungen der Sucht- und Drogenhilfe in NRW veröffentlicht. Der Monitoringbericht beschreibt Stand und Entwicklung der komplexen gesundheitlichen und psychosozialen Situation betreuter suchtkranker Menschen in Nordrhein-Westfalen im Zeitraum 2006 bis 2012. Auf eine detaillierte Bewertung der Daten wird bewusst verzichtet. Der Bericht dient vielmehr als Grundlage für weitergehende Diskussionen und vertiefenden Analysen. Er liefert wichtige Hinweise zur Weiterentwicklung des Suchthilfesystems in NRW im Hinblick auf einen noch bessere Ausrichtung auf die Belange und Bedürfnisse der betroffenen Menschen.

Den Monitoringbericht können Sie im Internetauftritt des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen als pdf-Datei herunterladen oder kostenfrei bestellen.

Zurück