"Max & Min@-Trainer*in": Schulung für Präventionsfachkräfte

„Max & Min@“ ist ein evaluierter Workshop für fünfte und sechste Klassen zur kultursensiblen, universellen Prävention von problematischer Mediennutzung bei Kindern und Jugendlichen im Setting Schule. Ziele des Projektes sind die Prävention von exzessiver Mediennutzung bzw. Internet-/Computerspielabhängigkeit sowie die Prävention von (Cyber-)Mobbing. Im Fokus stehen die interaktive Informationsvermittlung, die Reflexion des eigenen Verhaltens, die Formulierung von Regeln zur Mediennutzung sowie der Einbezug der Eltern im Anschluss an den Workshopbesuch der Schüler/-innen.

Mehr dazu

Zurück