Kampf gegen Drogen

In einer Anhörung des Gesundheitsausschusses haben Expertinnen und Experten am Mittwoch, den 17. April 2013, für ein differenziertes Vorgehen im Kampf gegen den Konsum von Cannabis, Crystal oder Legal Highs plädiert. Gegenstand der Sitzung waren zwei Oppositionsanträge.

Die SPD hatte in einem Antrag (17/10646) ein schärferes Vorgehen gegen neue synthetische Drogen gefordert, Bündnis 90/Die Grünen plädierten dafür, den Eigenverbrauch von Cannabis straffrei zu stellen (17/9948).

 Link zur Anhörung

Zurück