Bundeswettbewerb zur kommunalen Suchtprävention gestartet

Bis zum 14. Januar 2013 sind alle deutschen Städte, Gemeinden und Kreise aufgerufen, ihre Maßnahmen und Konzepte zum diesjährigen Thema "Alkoholprävention im öffentlichen Raum" einzureichen.

Mit der Betreuung des Wettbewerbs ist das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) beauftragt. Anmeldeunterlagen stehen im Internet unter www.kommunale-suchtpraevention.de oder sind unter folgender Adresse erhältlich: Deutsches Institut für Urbanistik, Wettbewerbsbüro Sucht-prävention, Zimmerstraße 13-15, 10969 Berlin.

Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 14. Januar 2013. Eine von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung in Abstimmung mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung berufene Jury bewertet die Wettbewerbsbeiträge. Die Preisverleihung wird am 3. Juni 2013 in Berlin stattfinden.

Gemeinsame Pressemitteilung der BZgA und der Drogenbeauftragten

Zurück