Blaues Kreuz: Start von Online-Selbsthilfegruppen!

Aus dem Ziel, die wachsende Digitalisierung verantwortungsbewusst für die Suchtselbsthilfe zu nutzen, entstand das Projekt „Suchtselbsthilfe braucht Zukunft – Zukunft braucht Suchtselbsthilfe“.

Mithilfe einer Vielzahl engagierter Beteiligter entstand im Rahmen dieses Projektes „mog – Meine Online-Gruppe“. Das Besondere an mog: Unsere Selbsthilfegruppen finden per Videokonferenz statt. Sie bieten somit für Menschen mit eingeschränktem Zugang zur Selbsthilfe vor Ort die Möglichkeit, örtlich flexibel eine virtuelle Gruppe zu besuchen.

Das Blaue Kreuz lädt Sie herzlich dazu ein, am 21. Oktober 2020 um 13 Uhr den Start der virtuellen Gruppen einzuläuten. Die Kickoff-Veranstaltung wird ca. 1 ½ Stunden dauern.

"In dieser Zeit nehmen wir Sie mit auf eine Reise, von der Sie mit allen wichtigen Infos über mog, aber auch mit eigenen Erfahrungen digitaler Gruppenarbeit zurückkehren werden.

Denn passend zu unserer digitalen Suchtselbsthilfe findet auch die Kickoff-Veranstaltung per Videokonferenz statt. Alles, was Sie dafür benötigen, sind Internet, ein Laptop/Smartphone o. ä., Lautsprecher und Mikrofon bzw. Headset.

Bitte melden Sie sich unter der Mailadresse info@mog-bke.de mit Ihrem Namen und Ihrer Mailadresse an. Sie erhalten auf die von Ihnen angegebene Mailadresse im Vorfeld der Veranstaltung eine Nachricht mit einem Einladungslink zur Videokonferenz. Anmeldeschluss ist der 12. Oktober 2020. Im Anhang finden Sie unsere Save-the-date Einladung mit allen wichtigen Infos. Reichen Sie diese gerne an Interessierte weiter."

Zurück